Dessert in 5 Minuten: Der schnellste Schokokuchen aller Zeiten

 

“Hätt’ ich dich heute erwartet, hätt’ ich Kuchen da!” Diese Ausrede gilt ab jetzt nicht mehr! Denn wir zeigen euch heute, wie ihr einen Schokokuchen in nur 5 Minuten – inklusive backen – auf den Tisch zaubern könnt. Ja, ihr habt richtig gelesen: 5 Minuten! Die meisten von euch werden jetzt wohl denken, dass in 5 Minuten ja nichtmal der Ofen heiß ist … und da habt ihr auch vollkommen Recht! Aber auf genau den könnt ihr bei diesem Rezept getrost verzichten, da dieser Kuchen einfach und schnell in der Mikrowelle gebacken wird. Von Marcel Hajnal.

Gefunden haben wir das Rezept auf Ninas kleinem Food-Blog und mussten es natürlich sofort ausprobieren. Zugegeben, die Konsistenz unseres ersten Mikrowellen-Tassen-Kuchens unterscheidet sich auf jeden Fall ein bisschen von der eines herkömmlichen Kuchens, was sich aber zusätzlich positiv auf den Geschmack auswirkt. Da man eigentlich alle benötigten Zutaten für unseren Kuchen fast immer im Haus hat, ist er eine super Lösung, wenn mal wieder unangemeldeter Besuch vor der Tür steht. Außerdem nicht zu verachten ist natürlich der erzielte Überraschungseffekt! Wer ist schließlich nicht beeindruckt, wenn ihr sagt: “Ich back uns mal noch schnell einen Kuchen!”

Zubereitung von zwei Blitz-Tassen-Kuchen:

Jeweils:

  • 2 EL Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL Haselnuss-Schoko-Aufstrich
  • 3 EL Milch
  • 2 EL geschmacksneutrales Öl

in eine Tasse (ca. 250 ml) geben.

Ein Ei in eine separate kleine Schüssel geben und mit einer Gabel verquirlen. Jeweils die Hälfte des verquirlten Eis zu den anderen Zutaten in die Tassen geben und mit einer Gabel direkt in der Tasse alles zu einem glatten Teig verrühren.
Den Kuchen in der Mikrowelle bei 600 Watt für 2 bis 3 Minuten backen, herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

 

 

 

 

 

Der Kuchen kann direkt aus der Tasse gelöffelt werden oder ihr stürzt ihn auf einen kleinen Teller und serviert ihn mit Vanilleeis und Schlagsahne.
Und um die Zubreitungszeit des Blitz-Kuchens ein bisschen unterhaltsamer zu gestalten, haben wir hier noch den perfekten Song für euch!

One Comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>