Die Wahrheit über das Wiener Schnitzel: Exklusive Einblicke in die Küche von Figlmüller in Wien

Figlmüller Video

Noch bevor sich um 11:30 eine lange Schlange vor der Eingangstür bildet und sich hungrige Mäuler um einen der begehrten Plätze im Wiener Traditionslokal Figlmüller streiten, durften wir diese Woche mit der Kamera einen Blick in die Restaurant-Küche werfen, wo Tag für Tag Hunderte Wiener Schnitzel durch Mehl, Eiermilch, Semmelbrösel und heißes Öl wandern. In die Rezepturen und die Zubereitungstechnik ist bis heute ein Jahrhundert Erfahrung eingeflossen – erst die kleinen Tricks und Kniffe machen die Figlmüller-Schnitzel zu den besten der Stadt, wie man dort selbstbewusst behauptet. Ein Geheimnis machten jedoch weder Geschäftsführer noch Küchenchef aus den simplen wie effektiven Zubereitungstechniken der Restaurantküche. Bis ins kleinste Detail verraten sie im Video, was die Wiener Schnitzel so knusprig und saftig macht. Von David Seitz

Wie lassen sich die lange, familiäre Tradition von Figlmüller und der Status als “Touristenlokal” unter einen Hut bringen? Welches Schnitzel essen die Wiener am liebsten? Wird das Schnitzel heute noch genau so gebacken wie vor hundert Jahren? Harald Prochazka, Geschäftsführer von Figlmüller gibt im Video Antworten auf diese und andere Fragen:

Lust auf Schnitzel bekommen?

Website von Figlmüller Wien

Facebookseite von Figlmüller

Adresse: Bäckerstraße 5 und Wollzeile 6, 1010 Wien

Tel. +43/1/ 512 61 77
Fax: +43/1/ 320 42 57 20

Küche täglich 11:45 – 23:00 Uhr
Öffnungszeit allgemein: 11:45 – 24:00 Uhr

4 Comments
  1. Sehr schön gemachtes Video, speziell die Aufnahme aus der Vogelperspektive an der Panierstation gefällt mir. Und ich stelle fest, dass mein letztes echtes Wienerschnitzel bereits viel zu lange her ist…

    • Hallo Lars, hallo Tobias, danke für das Kompliment. Die Vogelperspektive hab’ ich mit einer GoPro aufgenommen, die an die Wand geklebt war. Die Wiener Schnitzel dort sind übrigens der Hammer, aber auch die anderen Gerichte sind klasse. Mein Geheimtip ist die panierte Kalbsleber, ein Traum. Nur für den Fall dass du da mal hingehst ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>