Eistee selbermachen: Mit Maracuja, Zitrone und viel Koffein

 

EisteeJedes Jahr, irgendwann in der heißesten Hitzephase des Hochsommers, erreiche ich diesen einen Punkt, an dem mich zuckrig-süße Limo einfach nicht mehr erfrischt. Ich bin Limo-Fan, aber sobald das Themometer an der 35-Grad Marke kratzt, steigert jeder Zuckerschock meine Hitzewallungen. Ein herbes Erfrischungsgetränk musste her, eines, bei dem der Zuckergehalt individuell dosierbar ist, bei dem die Erfrischung nachhaltig wirkt, gerne auch aufputschend gegen die Hitze-Lethargie. Und da war die Idee geboren. Eistee selbermachen! Schwarzer Tee, eisgekühlt, dezent gesüßt und versetzt mit Maracuja-Essenz und Limettensaft. Ich bin dann mal in der Hängematte…

Das einzige was nervt: Die lange Abkühlzeit, deshalb macht es Sinn, sich gleich einen riesigen Eistee-Vorrat anzulegen. Hier lagern nun 5 Liter Homemade-Iced-Tea und sorgen vorerst zwei Tage für ein Plus an Hitzetoleranz. Gesüßt wird bei mir übrigens ausschließlich mit braunem Zucker und Honig, das hab‘ ich mir von den Bio-Limonaden abgeschaut. (Einen großen Bio-Limo-Test gibt’s hier). Und jetzt nichts wie ran an die Teekocher, hier das Rezept.

 Eistee selbermachen: Zutaten für 3 Liter

  • 8 TL Schwarztee
  • 3 Liter kochendes Wasser
  • 15 EL brauner Zucker
  • 3 EL Honig
  • 3 Limetten
  • 3 Maracujas

Eistee selbermachen: Zubereitung

Den Tee in einem großen Topf aufbrühen und für etwa 4 Minuten ziehen lassen. Wer’s gerne etwas stärker bzw. herber mag, lässt einfach noch ein wenig länger ziehen. Tee abgießen und mit Zucker und Honig süßen. Eine Stunde abkühlen lassen. Limetten auspressen und den Saft in den Tee geben. Das Mark samt Kernen aus den Maracujas kratzen und ebenfalls in den Tee geben. Kräftig durchrühren, damit sich die Gallertmasse um die Maracujakerne löst und den Tee so aromatisiert. Kurz ziehen lassen und den Tee durch ein Sieb abgießen. In Flaschen füllen und auf Zimmertemperatur erkalten lassen, anschließend im Kühlschrank auf Trinktemperatur runterkühlen.

Jetzt Ausdrucken!

Schlaraffenwelt-Facebook
4 Comments
  1. Wie viel Teebeutel müsste man alternativ nehmen ? Ich hab kein Geschäft wo man schwarztee in loser Form zu bekommen….

  2. Eistee aus Schwarz-oder Grüntee ist nichts für Kinder, da das Teein genauso wie Coffein beim Kaffee wirkt und das Herz der Kinder belastet. Für Kinder mache ich Eistee aus Kräutern oder mit Früchtetee. Auch eine Mischung aus Pfefferminze und Zitronenmelisse schmeckt gekühlt wunderbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.