Frischer Süßkartoffelsalat mit Tofu

SüßkartoffelsalatEigentlich wollte ich ein Süßkartoffel-Gratin machen, doch irgendwie widerstrebte es mir, bereits Anfang September mit dem Sommer abzuschließen und mit einem deftigen Gratin den Herbst einzuleiten. Und weil nunmal schon Süßkartoffeln im Haus waren wuchs langsam die Idee heran, einen leichten Süßkartoffelsalat zu kochen. Salat kochen? Ja, denn dieser Süßkartoffelsalat hat wenig zu tun mit ödem Grünzeug. Er kommt mit lauwarmen Süßkartoffeln, angeröstetem Tofu und oszilliert zwischen frischer Tomatensäure und mürb-süßlichen Kartoffelspalten. Mit der herben Sesamnote im Dressing wird das Aromenspiel dann sogar dreidimensional. Ein Süßkartoffelsalat in 3D – das gab’s noch nie! Dazwischen tummeln sich allerlei Farbtupfer, die jedoch mehr als nur schmückendes Beiwerk sind. Kein Witz: Das ist eine der besten Salat-Variationen, die wir in  langer Zeit gegessen haben.

Zutaten für zwei Portionen Süßkartoffelsalat:

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 10 Kirschtomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Chili
  • 200g Schafskäse
  • 200g Mandel-Nuss Tofu
  • 2 EL Tahin Sesam-Paste
  • 2 EL Reis-Essig (alternativ weißer Balsamico)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
Süßkartoffelsalat

Süßkartoffelsalat mit Sesamdressing und Tofu

Süßkartoffelsalat – so wird’s gemacht:

Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In eine Auflaufform geben, mit etwas Olivenöl beträufeln und fü etwa 35 Minuten bei 220 Grad im Ofen garen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Tomaten halbieren und den Tofu in Würfel schneiden.

Mit etwas Sonnenblumenöl brätst du den Tofu dann in einer Pfanne scharf an, sodass er dunkle Röstspuren erhält. Falls du keinen Mandel-Nuss-Tofu zur Hand hast, kannst du auch Tofu Natur verwenden und ihn vor dem braten kurz mit Sojasauce, Knoblauch und braunem Zucker marinieren.

Aus Sesam-Paste, Reis-Essig, Olivenöl, Kürbiskernöl, sowie Salz, Pfeffer, Zucker und Chilliflocken ein Dressing abschmecken und mit einem Dressingshaker vermixen. Die mürben Süßkartoffelwürfel auf einem Teller mit dem angebratenen Tofu mischen. Tomatenhälften und Frühlingszwiebelringe dazu geben und mit Feta überbröseln. Das Dressing darüber geben und mit ein paar Chilliflocken garnieren.

Schlaraffenwelt-Facebook
One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.