Vom weißen Gipfel ins grüne Tal: Der erste Frühlingshauch im Brandnertal (Video)

Im Brandnertal haben wir am vergangenen Wochenende ein faszinierendes Phänomen beobachtet: Während unten im Tal bereits die Wiesen blühen, liegt ein paar Meter weiter oben (noch) eine dicke Schneedecke. Das Schmelzwasser verwandelt kleine Gebirgsbäche in reißende Flüsse und innerhalb von ein paar Höhenmetern bewegt man sich von einer Jahreszeit in die andere. Wir steigen durch Löwenzahnwiesen hinauf in Richtung Wald und treten mit unserem viel zu leichten Schuhwerk schon nach einiger Zeit in die ersten kleinen Schneefelder. Die gelben Blütenköpfe ragen aus dem Schnee heraus, am Tag darauf liegen viele von ihnen schon frei in der prallen Sonne. Die hat schon Kraft Anfang Mai, das spüren auch die vielen kleinen Bachläufe, die rechts und links die Hänge hinabfließen und türkis schimmerndes Wasser aus den Gipfeln ins Tal befördern. Aus der Luft sieht all das noch einmal doppelt so faszinierend aus. Ich habe meine Drohne steigen lassen und die Landschaftseindrücke dieser Übergangsphase der Jahreszeiten in ein kleines Video gepackt.

Jetzt Ausdrucken!

Schlaraffenwelt-Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.