So wird Bacon knusprig: Vier Tricks für wirklich krossen Speck

Bacon knusprigBacon knusprig zu braten scheint im erstem Moment so simpel und man scheitert doch so leicht. Ganz schnell kommt’s dabei zur Panne in der Pfanne. Ganz schnell verwandelt man die Speckstreifen in Kohle-Briketts oder wahlweise in wabbelige Lappen. Für mich persönlich hat Bacon nur in einer einzigen Form eine Daseinsberechtigung: Braun, kross, knusprig. Man muss ihn brechen können, ohne dass er sich auch nur einen Millimeter durchbiegt. Echte Bacon Fans wissen wovon ich spreche. Du willst das auch? Dann befolge die folgenden Hinweise und ich garantiere: So wird Dein Bacon knusprig – und zwar richtig! Und wenn du ein echter Bacon-Fan bist, solltest du das hier unbedingt mal anschauen. Es gibt so unglaublich verrückte Dinge mit Bacon!

1. Mittlere Hitze 

Man kann verstehen, dass die meisten Bacon-Rookies zunächst mal ihren Herd auf volle Power heizen – schließlich soll der Bacon knusprig werden und knusprig wird nur, was stark erhitzt wird. Das ist beim Bacon jedoch nur die halbe Wahrheit. Er wird nämlich erst dadurch kross, dass das gesamte Fett ausläuft. Die Schwierigkeit besteht darin, den Bacon genug Zeit zu geben, um sein Fett loszuwerden und gleichzeitig zu verhindern, dass die Speckscheiben verbrennen. Das wiederum gelingt nur, wenn man den Bacon auf mittlerer Hitze brät.

bacon knusprig

2. Kein zusätzliches Fett

Bacon strotzt nur so vor Fett, das spürt man bereits, wenn man ihn in rohem Zustand in der Hand hält. Dieses Fett tritt aus, sobald er mit Hitze in Berührung kommt, der Bacon bildet somit seinen eigenen Film aus flüssigem Fett, der vollkommen ausreichend ist, um den Bacon kusprig zu braten. Zusätzliches Öl sollte man keinenfalls dazugeben, denn dann schwimmt der Speck in einer Fettpfütze und gart mehr als zu braten.

3. Geduld

Der Bacon braucht seine Zeit, um in aller Ruhe von einem wabbeligen Stück Speck in eine Knusperbombe zu mutieren. Fünf Minuten von einer Seite, dann wenden und noch einmal drei Minuten von der anderen Seite. Der Der Bacon muss noch nicht wie ein Speck-Brett erscheinen, wenn du ihn aus der Pfanne nimmst. Seine endgültige Verwandlung schließt er erst im letzten Schritt ab.

bacon knusprig

4. Fett abtropfen

Nun ist der Bacon knusprig, aber noch nicht an jeder einzelnen Stelle – und das sollte dein Anspruch sein. Um das zu erreichen, musst du den Bacon auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen. Es saugt das ausgetretene Fett von der Oberfläche ab und sorgt so dafür, dass der Bacon einige Sekunden später vollständig aushärtet. Nun hast du die krossesten Speck-Chips, die du bekommen kannst. Mach ein Rührei dazu und genieße dein Knusper-Frühstück!

Jetzt Ausdrucken!

Schlaraffenwelt-Facebook
4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.