Go Back
Bananabread

Das perfekte Bananabread

David Seitz
Saftig, karamellig, genial: Das perfekte Bananabread
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Nachspeise
Portionen 8 Stücke

Zutaten
  

  • 350 Gramm reife Bananen
  • 2 Eier
  • 100 Gramm flüssige, braune Butter
  • 160 Gramm brauner Rohrzucker
  • 180 Gramm Mehl
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 TL Salz
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 150 Gramm Nüsse nach Wahl

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Eine Kastenform mit Butter einfetten und überall mit einer dünnen Mehlschicht und etwas braunem Zucker überziehen.
  • In einer Schüssel die Eier mit dem braunen Zucker und der geschmolzenen Butter vermengen und mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Die Bananen schälen und mit einer Gabel grob zerdrücken. Es dürfen noch eine grobe Stücke übrig bleiben. Das Bananenmus und den Zimt ebenfalls dazu geben. Sauerrahm ebenfalls dazu geben.
  • Das Mehl in eine zweite Schüssel hineinsieben und mit dem Salz und dem Backpulver vermengen. Die trockene Mischung in mehreren Etappen mit den nassen Zutaten vermengen, bis sich ein homogener Teig gebildet hat. Das geht am einfachsten mit einer guten Küchenmaschine*. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis leichte Röstspuren entstanden sind. Ebenfalls zum Teig geben.
  • Das Bananabread ungefähr eine Stunde bei bei 170°C backen. Nach etwa 35 Minuten überprüfen ob das Bananabread oben ewt. schon sehr dunkel ist. Sollte dem so sein, es mit einem Blatt Alupapier abdecken und und weiterbacken. Wenn ihr ein sehr saftiges Ergebnis wollt, insgesamt 50 Minuten backen, für ein etwas trockeneres 60 Minuten.
Keyword Bananabread, Bananenbrot, Rezept