Go Back

Der perfekte Grießpudding

David Seitz
Fluffig, cremig und wahnsinnig fein!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Gericht Frühstück, Nachspeise

Zutaten
  

  • 600 ml Milch (ideal: Heumilch)
  • 400 ml Schlagsahne
  • 120 Gramm Weichweizengrieß
  • 2 Vanilleschoten (hier* Madagaskar-Vanille in Bio-Qualität bestellen)
  • 80 Gramm Brauner Zucker (z.B. hier* in Bio-Qualität bestellen)
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 Eier

Anleitungen
 

  • Die Vanilleschoten mit einem Messer längs einritzen und das Mark herauskratzen, indem man mit gedrücktem Messerrücken entlang fährt. Milch, Sahne, Vanillemark, Zucker und eine Prise Meersalz in einen Topf geben und zusammen aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und den Weichweizengrieß einrühren. Nun wieder auf den Herd stellen und so lange weiterrühren, bis der Pudding beginnt, sämig zu werden. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
  • Eigelb und Eiweiß trennen und die Eigelbe mit etwas Milch verquirlen. Die Mischung vorsichtig unter den leicht abgekühlten Grießpudding rühren. Nun die Eiweiße steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben. Den Grießpudding nochmal etwas abkühlen lassen und warm oder kalt zusammen mit brauner Butter und Kirschsauce servieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!