Go Back
Massaman Curry

Massaman Curry

David Seitz
Massaman Curry ist sowohl bei Thais als auch bei Touristen extrem beliebt. Hier das Originalrezept, direkt aus der Küche eines Restaurants auf Koh Tao.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Thailändisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 große Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 TL Massaman-Currypaste (z.B. hier* bestellen)
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 400 ml Kokosmilch (z.B. hier* bestellen)
  • 150 g Hühnchenfilet
  • 1,5 TL Chicken Seasoning Powder (mehr dazu könnt ihr hier nachlesen)
  • 2 TL Zucker
  • 100 g Erdnüsse oder Cashewkerne (z.B. hier* bestellen)
  • 100 ml Wasser

Anleitungen
 

  • Die Kartoffel schälen und solange kochen bis sie fast gar ist. Zwiebel in grobe Würfel schneiden und beiseite legen. Das Hühnchenfleisch von Sehnen befreien und in Streifen schneiden.
  • Nun das Sonnenblumenöl in einem Topf oder besser, im Wok*, erhitzen und zwei gehäufte Teelöffel der Currypaste hineingeben – das Ganze solange frittieren, bis der Duft der Currypaste in die Nase steigt.
  • Den Topf vom Herd nehmen und das Hühnchenfleisch in der Mischung aus Öl und Currypaste kurz “marinieren”.
  • Jetzt die Kartoffel grob würfeln und zusammen mit den Zwiebeln und der Kokosmilch in den Topf geben.
  • Die Sauce aufkochen lassen, das Wasser dazu geben und für 10 Minuten einkochen. Erst nach 10 Minuten die Nüsse einstreuen, da diese sonst am Topfboden anbrennen. Noch einmal kurz durchrühren und mit Zucker und Chicken Seasoning Powder abschmecken.
  • Mit Reis servieren und mit Cashewkernen bestreuen.

Video

Keyword Curry, Massaman Curry, Thai-Food