Go Back
Mango Chicken

Das beste Mango Chicken

David Seitz
Du liebst Mango Chicken vom Inder? Dann mach's doch einfach selbst. Ganz einfach und so unglaublich lecker!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 große hochreife Mangos (z.B. Sorte Kent)
  • 200 Gramm Hähnchenfilet (am besten: Innenfilet)
  • 2 Speisezwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 TL Tikka-Massala-Paste (z.B. hier* bestellen)
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 Schuss Sahne
  • 2 EL brauner Zucker
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 100 Gramm Mandelblättchen (z.B. hier* bestellen)
  • 1/2 TL Kurkuma (z.B. hier* bestellen)
  • etwas Chilipulver (z.B. hier* bestellen)
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern trennen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die dürfen aber ruhig etwas größer sein.
  • Zwiebeln und Knoblauch im Sonnenblumenöl drei Minuten andünsten, dann die Currypaste einrühren und mitbraten. Mangofruchtfleisch und Zucker dazu geben und etwa 10 Minuten mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze schmoren.
  • Die Mango-Zwiebel-Masse in einen hohen Behälter geben und mit einem Mixstab pürieren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Die Mangocreme nun in die Pfanne zurückgießen. Creme Fraiche  und Sahne dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kurkuma und Chilli abschmecken.
  • Hähnchenfilet in mundgerechte Stücke schneiden und für 10 Minuten leicht mitköcheln lassen. Vor dem Servieren prüfen, ob das Hähnchen gar ist. Mandelblättchen einstreuen und mit Basmatireis servieren.
Keyword Curry, Indisch, Mango Chicken