Go Back
Holunder im Teigmantel

Frittierte Holunderblüten im Bierteig

David Seitz
Traumhaft knusprig und mit unglaublich floralem Aroma der Holunderblüten.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 10 Holunderblüten
  • 150 Gramm Mehl
  • 250 Gramm helles Mehl
  • 100 ml Weißbier
  • optional 1 Schuss Weißwein
  • 2 Eier
  • 40 Gramm Puderzucker
  • 200 ml Öl
  • 100 Gramm Butterschmalz

Anleitungen
 

  • Holunderblüten so abschneiden, dass ein Stiel zum Anfassen dran bleibt. Für den Teig das Mehl mit dem Bier glattrühren und 2 Eigelb dazugeben. Die Eiweiße steif schlagen und ebenfalls unterheben. Mit 2 TL Puderzucker süßen und nach Geschmack mit einem Schuss Weißwein aromatisieren.
  • Das Öl zusammen mit dem Butterschmalz in einem kleinen Topf erhitzen. Blüten in den Teig tauchen und gut abtropfen lassen. Anschließend für etwa 3 Minuten im heißen Fett (ca. 170 grad heiß) backen, bis sich der Teig goldbraun gefärbt hat. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Keyword Frittierte Holunderblüten, Gebackene Holunderblüten, Holunderblüten, Holunderblüten im Teigmantel, Holunderblüten in Bierteig