Go Back
Pilz-Quiche

Lauch-Quiche mit Pilzen

Terese Tönnies
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Französisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Zutaten für den Mürbteig

  • 250 g Mehl Typ 450
  • 150 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 20 ml lauwarmes Wasser

Zutaten für die Füllung

  • 250 g Pilze eurer Wahl (z.B. Maronen-Röhrlinge, Champignons, Austernseitlinge)
  • 1 Stange Lauch (mit grünem Teil, insgesammt etwa 300 bis 350g)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Crème Fraîche
  • 50 g Bergkäse, gerieben
  • 1 TL Miso (am besten Shinjyo Miso*)
  • 2 ganze Eier
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Salz
  • Chili, Pfeffer & Muskatnuss al gusto

Anleitungen
 

Mürbteig vorbereiten

  • Mehl, Salz und die in Flocken geschnittene, zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen vermengen. Das Wasser hinzugeben und so lange kneten, bis ein schön homogener Teig entsteht.
  • Zu einer Kugel formen und für 30 Minuten kühlstellen.

Teig blindbacken

  • Die Quiche-Form (z.B. von Le Creuset*) mit Butter fetten und ein wenig Mehl darüber stäuben.
  • Dann die Teigkugel mit einem Teigroller rund ausrollen, bis ihr den Durchmesser der Form plus etwa 3 cm erreicht. Den Teig dann in die Form heben und schön entlang der Seiten hocharbeiten. Achtet darauf, dass der Teig in den Ecken nicht zu dick bleibt, und damit ihr ihn so weit wie möglich nach oben arbeitet: Beim Blindbacken zieht er sich noch einmal zusammen und die Quiche könnte dadurch zu flach werden.
  • Den Teig mit der Gabel einstechen und mit einem Backpapier auslegen. Darauf Backbohnen oder – kugeln geben, sodass keine unerwünschten Blasen entstehen.
  • Den Teig für 20 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Ofen schieben.

Das Gemüse vorbereiten

  • Den Lauch halbieren und gründlich waschen. Etwaige trockene Enden entfernen. Lauch in etwa 5mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  • Die Zwiebeln kurz in etwas Öl heiß anbraten und anschließend den Lauch und Knoblauch hinzufügen. Auf mittlerer Hitze garen bis der Lauch gerade so durch ist, jedoch nicht zerfällt.
  • Lauch zur Seite stellen.

Pilze vorbereiten

  • Pilze putzen, bei Röhrlingen den Schwamm entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Mit etwas Öl auf höchster Stufe etwa 4 Minuten anbraten.
    Dafür immer etwa eine Minute anbraten lassen, dann umrühren. Wenn ihr das Gefühl habt, die Pilze brennen fast an, könnt ihr die Hitze kurz ein wenig senken. Falls sich jedoch Feuchtigkeit bildet, wieder hoch drehen.
  • Kurz bevor die Pilze gar sind, einen Teelöffel Miso-Paste in die Pfanne geben und untermischen. Anschließend Pilze zur Seite stellen.

Die Füllung vorbereiten

  • Ei und Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen etwa 5 Minuten aufschlagen. Im Anschluss den geriebenen Käse und die Crème Fraîche dazugeben und unterrühren. Danach Pilze und Lauch dazugeben und gründlich untermischen. Zuletzt mit Pfeffer, Chili, Muskatnuss und Salz abschmecken.
  • Füllung in den vorgebackenen Teig geben und gleichmäßig verteilen.

Quiche backen

  • Quiche für 20 Minuten in den auf 180°C Umluft vorgeheitzten Ofen schieben.
  • Sobald die Mitte gerade so gestockt ist, schiebt ihr die Quiche nach oben und dreht für 3 Minuten die Grill-Funktion voll auf.
    Sobald die Oberfläche eine schöne goldene Farbe erhält, ist eure Quiche fertig. Ihr könnt sie direkt warm servieren, aber auch abkühlen lassen und später kalt oder aufgewärmt genießen.
Keyword Pilz-Lauch-Quiche, Pilz-Quiche, Pilze, Quiche