Go Back
Galette des Rois

Original Galette des Rois

Terese Tönnies
Die Galette des Rois hat nicht nur eine schöne Tradition, sie ist auch unglaublich lecker. Hier findet ihr unser ausführliches Rezept inklusive Anleitung fürs Blätterteig-Selbermachen, mit dem euch der tolle Kuchen garantiert gelingt.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 55 Min.
Blätterteig Zubereiten 3 Stdn. 30 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Französisch
Portionen 8 Personen

Zutaten
  

Zutaten für etwa 800g Blätterteig (Alternativ: 2 fertige runde Platten mit 26cm Durchmesser)

  • 220 g Weißmehl Typ 405er
  • 110 ml Wasser
  • 40 Butter
  • 30 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 300 g Butter für den Pâton
  • 100 g Weißmehl für den Pâton

Zutaten für die Mandelcreme

  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 100 g Eier (entspricht zirka 2 ganzen Eiern)
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Rum, optional (z.B. Botucal*)
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma oder -Öl (z.B. von Decora*)

Zutaten für die Vanillecreme (Crème Pâtissière)

  • 1 Eigelb
  • 25 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 10 g Maisstärke
  • Mark einer halben Vanilleschote (hier* Madagaskar-Vanille in Bio-Qualität bestellen)

Für die Glasur

  • 1 Eigellb
  • 1 EL Wasser

Für die Zeremonie

  • 1 Porzelan oder Kunststofffigürchen zum Mitbacken (hier* als Set erhältlich)
  • 1 Papierkrone

Anleitungen
 

Blätterteig herstellen (am besten am Vortag)

  • Unsere Anleitung hier verwenden.
  • Den fertigen und gekühlten Blätterteig so ausrollen, dass der Block etwa doppelt so lang, wie breit ist. Nun mit einem scharfen Messer in zwei quadratische Stücke teilen.
  • Jedes Quadrat soweit ausrollen, dass ihr eine Teigplatte von zumindest 26 cm Seitenlänge und zwischen 3 und 4mm Dicke erhaltet. Jeweils einen Kreis von 26cm Durchmesser ausschneiden.

Crème Patissière zubereiten

  • Ei und Zucker in einer Schüssel aufschlagen, bis ihr eine homogene Masse erhaltet, dann Maisstärke untermischen. Milch und Vanille in einen Topf geben und erhitzen. Kurz bevor die Milch anfängt zu kochen vom Herd nehmen.
  • Die Hälfte der Milch unter ständigem Rühren auf die Eiermasse gießen., dann alles zurück in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen so lange erhitzen, bis die Masse anfängt, Blasen zu bilden. Noch etwa eine Minuten weiter erhitzen, dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Mandelcreme zubereiten

  • Butter als "Pommade" aufschlagen, also mit der Gabel oder dem Mixer so lange bearbeiten, bis die Butters cremig und deutlich heller wird.
  • Nun erst den Zucker ein paar Minuten einarbeiten, anschließen die Eier eins nach dem andern dazugeben. Anschließend langsam die gemahlenen Mandel daruntermischen und zu guter letzt Rum (optional) und Bittermandelaroma dazugeben.

Frangipane zubereiten

  • Die abgekühlte Crème Pâtissière zur Mandelcreme geben und zumindest 5 Minuten gut durchrühren, am besten mit dem Mixer oder der Küchenmaschine (Meine Empfehlung: Dieser Preisleistungssieger von Aicock*).

Galette zusammensetzen

  • Eine der beiden Teigplatten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech platzieren und die Frangipane so darauf verteilen, dass ein Rand von etwa 2cm frei bleibt. Die Fève am Rand in die Creme drücken und bedecken.
    Den Rand beider Platten ganz leicht mit einem Messer einritzen und mit Wasser bepinseln.
  • Nun die zweite Blätterteigplatte mittig auf die Frangipane legen und die Ränder behutsam zusammendrücken. Achtet darauf, dass ihr nicht versehentlich die Frangipane herauspresst. Sollte das passieren, säubert den Rand und pinselt wieder Wasser darüber, sonst könnte er sich beim Backen lösen.
  • Für das Chiquetage zwei Finger am Rand platzieren und den Teig mit der Rückseite eines Messers schräg hochschieben. Diese Geste wiederholen, bis der gesamte Rand auf diese Art verziert/versiegelt ist.
  • Eigelb mit Wsser aufschlagen und die Oberfläche der Galette großzügig einpinseln.

Galette verzieren

  • Mit der Spitze eines scharfen Messer ein Muster in die Oberfläche zeichnen (Achtung: Den Teig nur ganz leicht anritzen!).
  • An strategischen Stellen des Musters mit einem Stäbchen 1 bis 4 Löcher in den Teig boren, damit der Dampf beim Backen entweichen kann.
    Im Anschluss noch einmal mit Ei einpinseln und für etwa eine Stunde kühl stellen.

Galette Backen

  • Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Die Galette aus dem Kühlschrank nehmen und noch einmal mit Ei bepinseln.
  • Die Galette für 45 bis 55 Minuten backen. Sie sollte am Ende richtig braun sein.

Galette teilen und essen

  • Galette vor dem Verzehr abkühlen lassen. Ihr könnt sie auch durchaus am Vortag vorbereiten und backen.
  • Das Aufschneiden sollte versteckt geschehen, so dass nicht für alle sofort ersichtlich ist, wo die Fève ist (wenn sie z.B. an einem Anschnitt liegt). Die Pizza-formigen Stücke verteilen und vorsichtig genießen. Der Finder der Fève bekommt die Krone aufgesetzt.
Keyword Galette des Rois, Originalrezept