Go Back
Bärlauch-Risotto

Cremiges Bärlauch-Risotto

Der Frühling ist da und in den Auenwälder gedeiht der Bärlauch. Dieses wunderbar cremigen Bärlauch-Risotto ist genau das richtige Rezept um dem tollen Wildkraut die Ehre zu erweisen.
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch

Zutaten
  

  • 200 g Risottoreis (z.B. von Acquerello*)
  • Olivenöl
  • 3 Schalotten
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 100 ml Noilly Prat
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g Bärlauchblätter ohne Stiel
  • 2 EL Sauerrahm
  • 3 EL Butter
  • 40 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und warm halten.
  • Die Schalotten schälen und in feine Würfelchen hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten etwa eine Minute anschwitzen. Den Reis zugeben und bei etwas größerer Hitze mit anschwitzen. Nach etwa 4 Minuten mit dem Noilly Prat und dem Weißwein ablöschen. Auf mittlere Hitze zurückschalten.
  • Mit einer Kelle einen Schuss Gemüsebrühe dazu gießen und immer wieder umrühren. Sobald ein Großteil der Flüssigkeit verkocht ist, eine neue Kelle dazugeben. Diesen Prozess etwa zwanzig Minuten wiederholen. Sobald der Reis fast weich ist, die Pfanne oder den Topf vom Herd ziehen. Die Reiskörner sollten noch einen ganz leichten Biss behalten.
  • Bärlauchblätter und Sauerrahm mit einem Stabmixer*zu einer feinen Paste pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter, Parmesan und Bärlauchpaste unter das Risotto rühren und alles nochmals mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
Keyword Bärlauch-Risotto, Risotto
Tried this recipe?Let us know how it was!