Go Back
pesto

Original Pesto - das Grundrezept

Terese Tönnies
Pesto selber machen ist ganz einfach: Mit diesem Grundrezept versteht ihr, worauf es bei dem italienischen Klassiker ankommt, so dass ihr ihn in Zukunft auch ganz nach Belieben abwandeln könnt.
Zubereitungszeit 15 Min.
Nüsse einweichen 1 Std.
Gericht Dip
Land & Region Italienisch
Portionen 300 g

Zutaten
  

  • 50 g Nüsse oder Kerne (ich habe heute Cashew verwendet)
  • 50 g Frisch geriebener Hartkäse (Jeweils zur Hälfte gereifter Parmesan und Pecorino)
  • 50 g natives Olivenöl
  • 50 g Wasser
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 85 g frische Kräuter oder Grün (ich habe heute halbe-halbe Rucola und Basilikum verwendet)
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Schuss Sojasauce

Anleitungen
 

  • Nüsse oder Kerne für zumindest eine Stunde in Wasser einweichen lassen, am besten schon direkt im Standmixer.
  • Anschließend Knoblauch, Salz und Sojasauce hinzugeben und so lange mixen, bis ihr eine sehr cremige Konsistenz erhaltet. Das dauert in etwa 4 Minuten, die ihr am besten ein paar Mal unterbrecht um die Masse von den Wänden zu schaben und dem Motor Zeit zu geben, runterzukühlen.
    Falls es euch deutlich zu trocken ist, gebt noch 1 oder 2 EL Wasser hinzu.
  • Nun die Hälfte der Kräuter oder des Grüns in den Mixer geben und ebenfalls cremig mixen.
  • Die restlichen Kräuter entweder von Hand sehr klein schneiden und zusammen mit dem Olivenöl und dem geriebenem Käse unter die Creme rühren. Oder aber alles in den Mixer geben und ganz kurz aufmixen, so dass noch sichtbare Stückchen erkennbar sind.
Keyword Pesto, Pesto Grundrezept, Pesto Originalrezept