Go Back

Sämig-vollmundige Spargelcremesuppe

Spargel glänzt so richtig in Form unserer Spargelcremesuppe. Wir geben euch eine Step-by-Step-Anleitung für die perfekte Spargelcremesuppe!
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 500 Gramm Weißer Spargel in Bioqualität
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 50 Gramm Butter
  • 80 ML Sahne
  • 30 ML trockener Weißwein
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • Dill zur Dekoration
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1 L Wasser
  • 30 Gramm Weizenmehl Typ 405 eignet sich am besten für die Mehlschwitze

Anleitungen
 

  • Den Spargel waschen, trocken tupfen und nach unserer Anleitung schälen. Die Enden abbrechen.
  • Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Etwa 10 Gramm der Butter im Topf schmelzen lassen und die Zwiebel sowie den Knoblauch darin anbraten. Mit dem Wasser, 1 EL Salz und 1 EL Zucker aufgießen, zum kochen bringen und die Spargelschalen, die Spargelenden sowie Knoblauch und Zwiebel darin 20 Minuten lang kochen. Gerne auch ohne Deckel köcheln lassen, um den Sud zu konzentrieren, mehr als auf 3/4 Liter sollte es aber nicht einkochen. Sud durch ein Sieb abgießen, sehr gut ausdrücken und die Brühe zurück in den Topf geben.
  • Spargel in 2-3 Zentimeter große Stücke schneiden, die Spitzen zur Seite legen. Zum Sud den Weißwein hinzu geben. Spargelstücke etwa 15 Minuten Minuten lang kochen bis sie glasig wirken und man sie einfach mit einer Gabel aufspießen kann. Die Spitzen ins Kochwasser geben und gemeinsam weitere 5 Minuten lang köcheln lassen.
  • Spargelspitzen dem Topf entnehmen und zur Seite stellen, die restliche Masse im Mixer* auf höchster Stufe eine Minute lang pürieren. Je nach Leistungsfähigkeit des Mixers kurz pausieren und eine weitere Minute einlegen. Masse ausreichend abkühlen lassen.
  • Mehlschwitze anfertigen: Die restliche Butter auf niedriger Temperatur in einem neuen Topf schmelzen lassen bis die Butter klar ist. Mehl hinzugeben auf mittlerer Hitze bis zur goldenen Färbung anbraten. Ein wenig abgekühlte Spargelmasse hinzugeben, cremig rühren, den Rest ebenfalls eingießen und zügig und stark rühren. Dann langsam auf höchstens 95 Grad erhitzen und 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen.
  • Sahne und Zitronensaft einrühren. Mit Salz und Dill abgeschmecken.
  • Spargelspitzen in restlicher Butter auf einer Pfanne anbraten und die Suppe damit garnieren.
Keyword Kartoffelsuppe, Spargel, Spargelcremesuppe