Pulpo sous-vide mit Blutorange und Chorizo-Flocken

Sous-vide mag die Meinungen unter Hobbyköchen spalten. Die einen haben es als unschlagbar einfache Methode lieb gewonnen, um Fleisch auf den Punkt zu garen. Die anderen empfinden den Trend, nur noch im Wasserbad zu garen als übertrieben und nicht in jedem Fall als beste Lösung. In einigen Anwendungsbereichen sind die Vorzüge der Sous-vide Methode allerdings […]

Weiterlesen

Ochsenschwanz sous-vide mit Rotweinrisotto

Einfach mal wieder den Sous-vide-Garer eine Nacht wirken lassen. Die Zeit für sich arbeiten lassen. Königlich speisen ohne den Finger krumm zu machen. Die Idee, Schmorgerichte unbeaufsichtigt über Nacht zuzubereiten, gefällt mir immer besser, ich bin in Experimentierlaune. Nachdem kürzlich bereits ein Schweinenacken in den Genuss eines 48h-Bades kam und auch die Ochsenbäckchen schon über […]

Weiterlesen

Sous-vide-Pulled Pork-Burger mit Estragon-Majonnaise

Ich hatte schon fast ein schlechtes Gewissen wegen dieses Pulled Porks. Einen Schweinenacken einmal über Stunden hinweg zu schmoren ist mittlerweile gefühlt eine Pflichtaufgabe jedes Foodbloggers und ich hinke dem Trend gewaltig hinterher. Nicht, dass ich jeden Trend mitmachen muss, aber das Gefühl des Auseinanderzupfens wollte ich dringend mal selbst erlebt haben. Eine Nacht lang […]

Weiterlesen

Sous-vide zum Selberbauen: Zartester Lachs, im Spülbecken gegart

Zart, saftig und noch ein wenig glasig – so muss es sein, das perfekte Lachsfilet. Damit das gelingt, muss es im Kern eine Temperatur von 42-46 Grad aufweisen. Viele Wege führen dorthin – manche sind sinnvoll, andere nicht. Sous-vide im Spülbecken: Das günstigste Wasserbad Wenig sinnvoll erscheint mir beispielsweise das weit verbreitete Braten in der […]

Weiterlesen

Erdbeeren Sous vide: Kompott in seiner ungewöhnlichsten Form

Erdbeeren Sous vide zu garen klingt zunächst nach einer eher abwegigen Idee. Erdbeeren schmecken doch frisch total fruchtig und saftig – warum also sollte man sie ins Wasserbad geben und mittels Sous vide einer Wärmebehandlung unterziehen? Es gibt verschiedene Gründe, warum genau das sehr viel Sinn machen kann. Zusammen mit Amelie von Kunterbuntweissblau habe ich […]

Weiterlesen

Wie Sous-vide meinen Umgang mit Fleisch vollkommen auf den Kopf stellte

“Wir essen nur wenig Fleisch – dann aber sehr gutes.” Es ist keine vier Jahre her, da tat ich diesen Satz noch als pseudo-moralisches Getue ab. Ich hatte ja keine Ahnung. Viel zu oft war mir damals auch das Steak aus der Supermarkt-Theke recht. Wenn ich heute daran zurückdenke, schüttelt es mich. Gleichzeitig gehöre ich […]

Weiterlesen

T-Bone Steak sous-vide gegart: Ein 600 Gramm schwerer Fleisch-Traum

Die Sous-vide Methode hat den Umgang mit Fleisch in meiner Küche revolutioniert. Seit ich einen kleinen Sous-vide-Garer besitze, vergeht keine Woche, ohne dass ein Stück Fleisch baden geht. Gleichzeitig habe ich meinen Fleisch-Konsum drastisch gesenkt. Wenn Fleisch auf den Tisch kommt, dann nur noch hochwertiges, am liebsten natürlich Dry Aged. Das führe ich unter anderem […]

Weiterlesen

Obst Sous vide

Obst Sous-vide garen: Fruchtiges aus der Vakuum-Tüte

Obst Sous vide garen, eingeschweißt in einen Vakkumbeutel, bei 80 Grad – warum zur Hölle sollte man das tun? Eine Frage, die auch ich mir gestellt habe. Früchten ein sanftes Wasserbad zu gönnen, scheint jedoch in der modernen Küche keine abwegige Praxis mehr darzustellen. Den letzten Ausschlag für meinen Selbstversuch gab meine persönliche Sous-vide Bibel […]

Weiterlesen

Sous-vide-Garen für Anfänger: Das zarteste Fleisch der Welt

WICHTIG: Alle Sous-vide Infos und jede Menge Tipps zum Thema Fleisch findest du ab sofort auf unserer neuen Plattform Fleischglück.de Das Sous-vide-Erlebnis: Ein Steak, innen durchgängig rosa leuchtend, voll aromatischem Fleischsaft – außen scharf angebraten mit der nötigen Dosis Röstaromen. Das Bild oben sollte der Fantasie auf die Sprünge helfen. Fleisch so zu braten, dass […]

Weiterlesen