Der Semmelstoppelpilz: Noch besser als der Pfifferling?

Ich erinnere mich noch genau an meine letzte Begegnung mit dem Semmelstoppelpilz. Genau genommen waren es Hunderte. Während einer Wanderung im Südtiroler Spätherbst erspähte ich vom Weg aus eine gelbe Straße, die sich durch den Nadelwald zog. Zunächst vermutete ich Pfifferlinge, doch als ich näher kam, bot sich mir ein faszinierendes Bild einer Ansammlung von […]

Weiterlesen

Trompetenpfifferling

Trompetenpfifferling erkennen und zubereiten: Ein Hochgenuss im Spätherbst

Wie ihr ohne Zweifel schon bemerkt habt, sind wir bekennende Pilz-Fans. Und damit meinen wir nicht nur das Zubereiten und Verspeisen von den kleinen Köstlichkeiten, sondern auch das Sammeln. Dass so ein Ausflug nicht unbedingt von Erfolg gekrönt ist, gehört zum Sammelspaß dazu und erhöht umso mehr die Freude an einem ausgiebigen Fund. So auch […]

Weiterlesen

Pilz Quiche

Saftige Lauch-Quiche mit Pilzen

Es ist wieder diese Jahreszeit wo der Wald ruft und die Sammlerinstinkte einsetzen: Die Pilzsaison. Und da es mal wieder ein richtig gutes Schwammerl-Jahr zu werden scheint, müssen wir langsam kreativ werden, um all die tollen Pilze auch adäquat zu verarbeiten Klar, Steinpilze genießen wir scharf angebraten auf einem tollen Wildkräutersalat oder zaubern unsere grandiose […]

Weiterlesen

Die perfekte Steinpilz-Pasta: Meine vier Geheimtricks

Steinpilze sammle ich, seit ich denken kann. Und wie kein anderer Pilz lösen sie eine kindliche Schockfreude in mir aus, wenn ich sie unvermittelt im Unterholz erspähe. Denn dieser Fund bedeutete, dass es am selben Abend noch meine geliebte Steinpilz-Pasta geben würde. Und das kam jedes Jahr nur eine Hand voll mal vor. Steinpilze wachsen […]

Weiterlesen

Krause Glucke oder Fette Henne: Eine Delikatesse des Herbstwalds

Wer bei Krauser Glucke oder Fetter Henne sofort in fleischigen Assoziationen schwelgt und ein gut gemästetes und lockiges Hähnchen vor dem inneren Auge vorbeistolzieren sieht, dem kann ich ein ausgeprägtes Fantasievermögen attestieren, Allerdings – und das ist dann vielleicht für manch einen enttäuschend – handelt es sich bei der Fetten Henne nicht um wohlgenährtes Geflügel, […]

Weiterlesen

Neun verblüffende Fakten über Pilze: Im Wald mit Felix Schneider und Peter Kunze

Der Wald im Herbst ist für mich mit jedem Jahr ein bisschen mehr eine große aufregende Experimentierwiese. Mit jedem Jahr wächst mein Wissen darüber, welche kulinarischen Potentiale in Kräutern, Pilzen, Samen und Nüssen stecken, und weil speziell das Pilzesammeln eben “nur” ein raumeinnehmendes Hobby ist und keineswegs zu meinem Beruf gehört, bleibt auch für die […]

Weiterlesen

Hexenei der Stinkmorchel: Eine verblüffende Delikatesse

“Hexenei” – ein Wort wie aus einem Märchen. Und um ehrlich zu sein: Es sieht auch genauso aus. Das ist die Geschichte einer absolut ungewöhlichen kulinarischen Entdeckung. Der Herbstwald ist für mich ein faszinierender Ort. Seit etwa 25 Jahren streife ich ab Mitte August – so oft es geht – durch Tannen- und Laubwälder und […]

Weiterlesen

Pfifferlingcreme mit Dry Aged Entrecote und gerösteten Haselnüssen

Der Herbst ist für mich der kulinarische Zenit des Jahres – aus verschiedenen Gründen: In meiner kleinen Dachgeschossküche macht es nun endlich auch vor 23 Uhr wieder Spaß zu kochen. Auch zur Koch-Prime-Time um 19 Uhr herrschen hier jetzt wieder Normaltemperaturen. Bei Schmuddelwetter bleibt zudem das Gefühl aus, man könnte die letzten schönen Sommertage an […]

Weiterlesen

Umami-Bowl! Auberginen und Austernseitlinge auf Steinpilz-Hirse mit Miso-Majonnaise

Ich bin im Bowl-Fieber! Ja genau, diese hipsteresken Schüsseln mit allerlei Superfoods bestückt, die gerade sämtliche gentrifizierten Großstadt-Viertel und gleichzeitig meinen Instagram-Feed fluten. Ich bin keiner von denen, die genervt mit den Augen rollen, wenn wieder jemand mit Chia-Samen, Miso-Paste und Matcha-Latte um die Ecke kommt. Ich gestehe: ich bin ein Opfer dieses Trends. Er […]

Weiterlesen

Hirsch, Nektarine und Pfifferling auf dem Spieß: Grillen mit Silver Fern Farms

Wildfleisch hat in Deutschland einen schweren Stand und macht nur einen winzigen Teil des gesamten Fleischkonsums der Deutschen aus. Reh, Hirsch, Hase und Wildschwein gelten als Festtagsmahl, als exklusive Delikatesse. Klar, täglichen Wildkonsum würden unsere Wälder und Gatter gar nicht erlauben, doch für mich ist schwer nachvollziehbar, warum dieses hochwertige und so aromatische Lebensmittel es […]

Weiterlesen