Neueste Artikel

Thai-Curry: Authentisch und exotisch

Ich erinnere mich gerne an meine Zeit in der thailändischen Hauptstadt Bangkok zurück. Exotische Gerüche, bunte Früchte, Tuk-Tuks, die durch die Straßen schießen, die Frauen auf dem Markt, wie sie ihre Zutaten anpreisen – das sind alles Dinge, die ich mit Thailand verbinde. Die Menschen in Thailand sind laut, bunt und lebensfroh. Und genauso ist […]

Weiterlesen

Bircher Müsli nach Schweizer Originalrezept

Ich finde, Frühstück ist die komplizierteste Mahlzeit des Tages. Morgens schon vier verschiedene Varianten an Eiern mit Speck zu kreieren, mag für Frühaufsteher das größte Glück auf Erden und ein toller Start in den Tag sein. Gerüchten zufolge backen Menschen (also David) auch vor 8 Uhr schon Brot… Ich versuche hingegen, morgens mit verschlafenen Augen […]

Weiterlesen

Jun-Tee

Jun-Tee: So braut ihr Honig-Kombucha

Seit etwa einem Jahr teilen wir unseren Haushalt ja mit einem indonesischen Einwanderer, unserem auf Bali abgestaubten Kombucha-SCOBY. Das es ihm auch nördlich des Equators gefällt, ist klar erkennbar: Er hat schon etliche Liter unterschiedlichster Tees und Aufgüße veredelt und ist mittlerweile auch stolzer Vater von einigen SCOBY-Ablegern. Weil wir die nicht unbeschäftigt in ihrer […]

Weiterlesen

Hummus nach israelischem Originalrezept

Was für den Deutschen sein Kartoffelbrei, ist für den Israeli sein Hummus. Im Grunde gilt Hummus sogar als Nationalgericht des gesamten Nahen Ostens. Palästinenser, Israelis, Libanesen, Syrer, Ägypter – für sie alle ist das cremige Kichererbsenpürree ein alltäglicher Begleiter zu anderen kleinen Häppchen, die man “Mezze” nennt. Wenn man so will verbindet dieses einfache Gericht […]

Weiterlesen

Torta di Ceci

Torta di Ceci aus Kichererbsenmehl: Eine unerwartete Delikatesse

Die Torta di Ceci, dieser kuriose Kichererbsenkuchen, war eine Liebe auf den ersten Bissen. Wir waren auf dem Weg nach Korsika und erreichten gegen Mittag das italienische Hafenstädtchen Livorno, von dem es mit der Fähre weitergehen sollte. Wie immer, wenn der Hunger sich bemerkbar macht und wir in der Fremde unterwegs sind, findet David mit […]

Weiterlesen

Das cremigste Tzatziki aller Zeiten

Knoblauch so stark, dass es einem die Schuhe auszieht. Liebe ich! Früher habe ich beruflich viel nahen Kundenkontakt gehabt, der sich mit meiner Liebe für Knoblauch nicht ganz vertragen hat. Oft war mein allererster Akt im Urlaub, Knoblauch in jeder erdenklichen Form zu verarbeiten. Spaghetti aglio e elio, Bruscetta, Tzatziki, Aioli. In jedem Gericht steckte […]

Weiterlesen

Zucchinipuffer

Zucchinipuffer: Außen kross und innen saftig

Ich war keines dieser brokkolihassenden Kinder, mir war Gemüse aber trotzdem meistens zu langweilig. Gurken und Zucchini erschienen mir vor allem deshalb eintönig, weil sie durch einen sehr hohen Wasseranteil kaum Eigengeschmack mitbringen. Sie entpuppten sich aber schnell als gute Zutat, um unterschwellig den Gemüseanteil in Gerichten zu erhöhen. Man schmeckte es ja nicht. Ich […]

Weiterlesen

Milchreis

Milchreis mit Apfelmus: So gelingt der süße Klassiker garantiert

Milchreis geht immer. Während andere dem alten Spruch des “Eis-Magens” folgen (egal, wie reichhaltig das Essen war, ein Eis passt IMMER rein), habe ich definitiv einen Milchreis-Magen. Milchreis mit Apfelmus ist mein Lieblingsdessert schlechthin. Wobei Dessert nicht zu 100 Prozent stimmt, oft ist ein riesengroßer Topf Milchreis für mich Frühstück, Mittag und Abendessen gleichzeitig. Ich […]

Weiterlesen

Moules Gratinées

Moules Gratinées: Überbackene Miesmuscheln ganz einfach selbst zubereiten

Ich bin auf einer Insel aufgewachsen und habe den größten Teil meines Lebens nicht weiter als ein paar Kilometer vom Meer gewohnt. Was bedeutet, dass Meeresfrüchte immer zu meinem täglichen Luxus gehörten und ich insbesondere Miesmuscheln seit Kindheitstagen über alles liebe. Sie zählen in Frankreich quasi zu den Grundnahrungsmitteln und werden in Bistros und Brasserien […]

Weiterlesen

Gyudon: Rezept für die ultimative japanische Rindfleisch-Bowl

Gyudon steht für nicht weniger und nicht mehr als “Rinder-Schale”. Neudeutsch würden wir das “Rindfleisch-Bowl” nennen. Während wir bei Bowls in Deutschland immer noch von einem Hype sprechen, ist die Donburi Kultur in Japan uralt. Die Gyudon ist ein absoluter Klassiker der japanischen Alltagsküche, man kann sie in Japan an jeder Ecke in kleinen Izakayas […]

Weiterlesen