pesto

Pesto im Fokus: Die Geheimtipps für den italienischen Dip

Pesto hat dieses Flair von Gesundem und Frischem: Kräuter, Nüsse, Olivenöl – Das klingt nach italiensichem Bauernmarkt, nach schönem Wetter und Selbstgekochtem. Über den gesundheitlichen Wert lässt sich womöglich streiten, frisch ist diese Koryphäe unter den Dips leider nur in den seltensten Fällen. Ich möchte auch nicht einmal behaupten, der Inhalt der kleinen Glässchen, die […]

Weiterlesen

Torta di Ceci

Torta di Ceci aus Kichererbsenmehl: Eine unerwartete Delikatesse

Die Torta di Ceci, dieser kuriose Kichererbsenkuchen, war eine Liebe auf den ersten Bissen. Wir waren auf dem Weg nach Korsika und erreichten gegen Mittag das italienische Hafenstädtchen Livorno, von dem es mit der Fähre weitergehen sollte. Wie immer, wenn der Hunger sich bemerkbar macht und wir in der Fremde unterwegs sind, findet David mit […]

Weiterlesen

Pilzrisotto

Pilzrisotto mit Pilzfond: Traumhaft cremig und aromatisch

Pilzrisotto – und Risotto im Allgmeinen – verbinde ich mit purem Wohlgefühl. Das liegt meiner Meinung nach an der ultra-cremigen Konsistenz, dem gewissen Schmelz und dem “One-Pot-Flair” ohne Firlefanz, der zum Weglöffeln einlädt. Dennoch ist nicht jedes Risotto aus Prinzip gut, insbesondere wenn es um Pilze geht: Man darf einfach nicht dem Trugschluss zum Opfer […]

Weiterlesen

Südtiroler Genussmomente auf allen Ebenen: Ein Wochenende im Vinum Hotel Klein Fein Anderlahn

Enthält Werbung/Pressereise Wer im Herbst nach Südtirol fährt, sucht (neben Pilzen) meist vier Dinge: Wein, Natur, gutes Essen und Erholung für Körper und Geist. Dass Südtirol all das zu bieten hat, ist weit über den Brenner hinaus bekannt. So gebündelt wie im Klein Fein Anderlahn – dem Vinum Hotel in Partschins – ist dieser Vierklang […]

Weiterlesen

Kürbisgnocchi

Herbstliche Kürbisgnocchi mit Rosmarin angebraten

Kürbisgnocchi sprechen mich schon rein ästehtisch an: Die wunderschöne orangene Farbe kombiniert mit den Röstspuren ist einfach unwiderstehlich! Geschmacklich hinken die kleinen Teilchen ihrem Äußeren um nichts hinterher und ich könnte mich in einen Teller nussig-aromatische Kürbisgnocchi einfach reinlegen! Aber wie ich es kürzlich in einer Betriebskantine leider wieder erlebt habe, kann bei der Gnocchizubereitung […]

Weiterlesen

Focaccia mit Sauerteig

Das perfekte Focaccia-Rezept: Die Geheimnisse italienischer Bäcker

Die Bandbreite dessen, was in den Ländern dieser Welt als „Focaccia“ serviert wird, ist gigantisch. Von süchtigmachend gut bis zu furztrocken und lieblos ist alles dabei. Es ist nunmal das Schicksal eines Klassikers, der sich von den Wurzeln seiner Landesküche auf die Weltbühne emanzipiert hat, dass er nun von Köchen jeder Couleur gebacken wird. Je […]

Weiterlesen

Oliven all’ Ascolana: Mit Fleischfarce gefüllt und knusprig paniert

Oliven-Verehrer und Oliven-Hasser, vereinigt euch! Es gibt nun offiziell keinen vertretbaren Grund mehr, Oliven zu verschmähen. Hier kommt die beste Idee, seit es Oliven gibt – und diese Idee ist gar nicht mal so neu. Oliven all’Ascolana sind riesengroß, mit einer herzhaften Fleischfarce gefüllt und umhüllt von Semmelbröseln goldbraun ausgebacken. Inhaltsverzeichnis Einführung Rezept Zubehör Die […]

Weiterlesen

Perfektes Tiramisu: Der Weg zur cremigsten Mascarponecreme

Tiramisu: Wer liebt den italienischen Klassiker nicht? Immer, wenn wir uns sicher sind, nach dieser Mahlzeit passt ein Dessert ganz sicher nicht mehr „rein“ , dann kommt diese kleine, cremig-weiße und kakao-dunkle Köstlichkeit und alle Vorsätze schmelzen dahin. Ein ganz klein bisschen Tiramisu geht auf jeden Fall noch. Jedes mal aufs Neue. Inhaltsverzeichnis Übersicht Alles […]

Weiterlesen

Ultra-cremige Panna Cotta, aromatisiert mit Johannisbeerholz

Panna Cotta ist wieder eines dieser klassischen Desserts, die grundsätzlich super einfach zu realisiseren sind: Sahne, Vanille, Zucker und Gelatine aufkochen. Abkühlen lassen. Fertig. Was dabei herauskommt, ist jedoch leider oft ein trockenes, leicht gummiartiges Etwas mit Vanillegeschmack und wenig Grund für Begeisterungsstürme. Das wollen wir ändern: Einmal, indem wir euch genau sagen, wie eure […]

Weiterlesen

Tomatensalat

Der beste Tomatensalat aller Zeiten mit Cedri, Pinienkernen und Burrata

Tomatensalat ist ein derart generischer Begriff, dass eine Internet-Recherche dazu wohl Tausende unterschiedliche Rezepte zu Tage fördern würde. Ich wage gleichzeitig zu behaupten, dass 95% dieser Salate Mozarella, Basilikum und Balsamico in der Zutatenliste ausweisen. Dutzendfach gegessen, immer ganz fein, aber auch bei guten Zutaten finde ich die klassische italienische Caprese nicht mehr allzu aufregend. […]

Weiterlesen