Kichererbsen-Tempeh selber machen: Der Indonesische Klassiker mal anders

Für die Experimentierfreudigen unter euch ist das Selbermachen des indonesischen Traditionsprodukts Tempeh mittlerweile vielleicht keine Expedition ins Unbekannte mehr – und die Zubereitung sowieso nicht. Weil uns Tempeh nicht nur schmeckt, sondern auch viel Spaß bereitet, haben wir den Soja-Klassiker kurzerhand umgedichtet und die Bohnen durch Kichererbsen ersetzt. Wie ihr den Kichererbsen-Tempeh auch bei euch […]

Weiterlesen

Saftiger Papayasalat mit Cashewkernen und Koriander

Mit unserem fruchtig-frischen Papaya-Salat zaubert ihr mit ganz wenig Aufwand asiatisches Flair auf euren Teller, sei es als Beilage oder leichtes Hauptgericht. Hier kommt unser viel erprobtes Rezept, das uns und unseren Gästen immer wieder aufs Neue mächtig Freude bereitet! Inhaltsverzeichnis Übersicht Rezept Zubehör Fruchtige Frische auf dem Teller: Warum wir Papayasalat lieben Ich muss […]

Weiterlesen

Tempeh selber machen: So gelingt euch der Indonesische Soja-Klassiker

Nicht jeder kennt Tempeh, aber jeder “Eingeweihte” ist sofort infiziert – so zumindest das Ergebnis der nicht räpresentativen Umfrage in unserem Freundeskreis. Insbesondere Vegetarier oder sich gänzlich pflanzlich ernährende Personen haben früher oder später die Indonesische Soja-Spezialität für sich entdeckt. Wir finden, dass Tempeh auf gar keinen Fall nur als blasser Fleischersatz verstanden werden sollte […]

Weiterlesen

Mit dem Rucksack durch Java: Tipps für Borobodur, Bromo, Ijen & Co.

Indonesien boomt – das Land zieht Backpacker magisch an. Eine sehr gute Infratsruktur, freundliche Menschen und spektakuläre kulturelle wie landschafttliche Erlebnisse bietet den idealen Nährboden für geniale Backpacker-Momente. Von Touristen-Hochburgen bis einsamen Inseln bietet Indonesien alles – Java nimmt dabei ein angenehmes Zwischenglied ein und liefert Backpacker-Abenteuer in Verbindung mit den Annehmlichkeiten einer aufkeimenden Tourismus-Infrastruktur. […]

Weiterlesen

Ubud auf Bali: Raus aus dem Trubel – rein ins Reisfeld

Wer nach Ubud fährt, kommt meist mit einer spezifischen Erwartungshaltung hierher. Ubud steht für eine einzigartige Yoga-Community, Hippie-Hipstertum, Öko-Tourismus, Nachhaltigkeit und tropische Erholung. Eine dieser Assoziationen wird es sein, die auch dich verleitet hat, diesen Artikel anzuklicken. Vorneweg kann ich so viel sagen: Wenn man Ubud richtig nutzt, kann man hier den schönsten Urlaub seines […]

Weiterlesen

Gili Air

Gili Air: Die Tropen-Idylle vor Lombok im Überblick

Die Gili-Islands gelten als leicht zu erreichendes tropisches Paradies zwischen Bali und Lombok. Schönere Strände als Bali, dazu keine Autos, keine Roller, keine Hunde – das sind die Lorbeeren, die der kleinen Inselgruppe vorauseilen. Gründe genug für einen ausgiebigen Abstecher von Bali aus, nachdem genau diese Punkte die vielleicht einzigen Mankos von Bali sein könnten. […]

Weiterlesen

Ein Abend im Room 4 Dessert: Will Goldfarbs Dessertmenü auf Bali

Weihnachten im Room 4 Dessert auf Bali: Es war mehr ein Zufall denn eine bewusste Entscheidung und umso beglückender. Im Flieger nach Jakarta schaute ich die Chef’s Table Folge mit Will Goldfarb, die ich irgendwann mal abgespeichert hatte. Noch während des Zwischenstopps in Dubai, versuche ich einen Tisch zu buchen – doch das Buchungssystem funktioniert […]

Weiterlesen

Tonkotsu-Ramen: Das Rezept für die japanische Schweinebrühe

Ich kann mich noch genau an meinen ersten Tonkotsu-Ramen erinnern. Es war in Tokyo, bei Ippudo-Ramen – einer Kette, die mittlerweile in ganz Europa die Ursuppe der japanischen Genusstradition serviert. Rückblickend war das kein exorbitant guter Ramen, aber es reichte aus, um mich anzufixen. Mit dem Begriff “Tonkotsu” konnte ich damals nichts anfangen, ich bestellte […]

Weiterlesen

Nigiri ohne Ende: So sieht Running Sushi in Japan aus

Ich bin sushisüchtig. Das sollte spätestens seit diesem Artikel hier klar sein. Seit ich Sushi vor etwa sechs Jahren für mich entdeckt habe, hat mich die Faszination um dieses vermeintlich simple Gericht nicht losgelassen. Ich habe viel über Sushi gelesen, kann mittlerweile nahezu alle Fischarten auf japanisch rezitieren und rolle selbst ein überdurchschnittlich vernünftiges Sushi. […]

Weiterlesen

Shabu Shabu im Schneesturm: Diese magische Nacht in Niseko

Niseko ist das Ski-Mekka Japans. Schneesicher, mondän, modern und teuer. Wer rund um die Talstation von Grand Hirafu wohnen will, kann sich mit Glück ein Bett für 500 Euro pro Nacht sichern. Oder aber man wohnt bei Yoshi, etwa drei Kilometer außerhalb des Skitrubels. Irgendwo im Nirgendwo, an einem einsamen Bahnhof im Schnee. Das Hirafu […]

Weiterlesen