Restaurantnotizen: Sugarra in Bilbao – von alten Kühen und rauchigen Tomaten

Restaurantnotizen ist die Rubrik für noch warme Gedanken, direkt nach der Rückkehr vom Essen. Als Gedächtnisstütze für uns und zum Teilhaben für unsere Leser – ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Hochglanz-Fotos. Heute: Ein lange gehegter Traum geht in Erfüllung: Fleisch von der alten Kuh am Ursprungsort dieses „Trends.“ Wie kam’s dazu? Seit ich vor sechs […]

Weiterlesen

Müsliriegel – saftig, nussig und knusprig

Die meisten Rezepte zum Thema „Müsliriegel“ stammen entweder von Hardcore-Bergsteigern oder von Müttern, die ihren Kindern eine gesunde Alternative zum Überraschungsei bieten wollen. Sich zwischen den beiden Fronten zu positionieren, fällt einem gar nicht so leicht. Ich finde nicht, dass Müsliriegel eine Alternative zu etwas sein müssen. Für mich sind sie ein einfacher Nachmittagssnack, den […]

Weiterlesen

Flammkuchen Elsässer Art: Das Originalrezept Schritt für Schritt durchleuchtet

Flammkuchen – ein Wort, das förmlich nach knusprigem Teig und würzigem Speck duftet. Flammkuchen werden die meiste Zeit nach „Elsässer Art“ zubereitet. Das bedeutet konkret: Schmand, Zwiebeln und Speck. Mehr als das braucht der dünne Teigfladen nicht um zum beliebten To-Go-Snack zu werden, dessen Duft einem auf Jahrmärkten gerne verführend um die Nase weht. Deutlich […]

Weiterlesen

Shakshuka: Das perfekte israelische Frühstück

Manche erinnern sich noch vage daran, dass Shakshuka vor mehreren Jahren „in Mode“ war, zumindest hat es plötzlich jeder gekocht. Shakshuka war zwischen all den Porridge-Rezeptideen und dem gängigen Spiegelei mit Speck eine einfache Möglichkeit, ungewöhnlich und herzhaft in den Tag zu starten. Die orientalischen Gewürze wie Kreuzkümmel und Sumak fanden sonst in keinem anderen […]

Weiterlesen

Cremiger Vanillepudding

Vanillepudding: Die Wissenschaft hinter dem perfekten Dessert

Vanillepudding: Das hellgelbe Gold, das durch die Adern meiner Familie fließt. Das klingt fast übertrieben, aber ich meine es ernst. Pudding steht bei uns ganz hoch im Kurs und während ich diesen Text geschrieben habe, ist mindestens ein Teller Pudding von mir vernichtet worden. Wieso Teller? Na, Teller mit ihrer großen Oberfläche produzieren mehr Puddinghaut […]

Weiterlesen

Moules Gratinées

Moules Gratinées: Überbackene Miesmuscheln ganz einfach selbst zubereiten

Ich bin auf einer Insel aufgewachsen und habe den größten Teil meines Lebens nicht weiter als ein paar Kilometer vom Meer gewohnt. Was bedeutet, dass Meeresfrüchte immer zu meinem täglichen Luxus gehörten und ich insbesondere Miesmuscheln seit Kindheitstagen über alles liebe. Sie zählen in Frankreich quasi zu den Grundnahrungsmitteln und werden in Bistros und Brasserien […]

Weiterlesen

Super cremige Kartoffelsuppe: Das sind die Tricks

Kartoffeln können so viel. Im Freibad in Pommesform als liebstes Gericht, als Smashed Potatoes der Hit auf der Couch am Sonntagabend oder – mit Farbe statt Tzatziki als Dipp – um lustige Geburtstagseinladungen in der 4. Klasse zu bedrucken.  Auf einer Party habe ich einmal jemanden kennengelernt, der zum ersten Mal in Deutschland war. Er […]

Weiterlesen

Gazpacho

Gazpacho nach Originalrezept: Sommerlich und frisch

Meine erstes Mal Gazpacho kam aus dem Tetrapack. Denn so findet man die sommerliche kalte Suppe in jedem Supermarkt in Südfrankreich. Und schon diese Tüten-Suppe hinterließ ein angenehmes Gefühl der Befriedigung: Einerseits frisch und kühlend, andererseits tief, salzig und sättigend. Seit ich in Deutschland wohne, hat sich Gazpacho selten bis gar nicht auf meine Einkaufsliste […]

Weiterlesen

Das „Chef Spezial“ der Mercure-Hotels: Regionaler Genuss samt Weinpairing

Das Netzwerk der Mercure Hotels deckt mit seinem Hotelangebot die wichtigsten Metropolen Deutschlands ab – unter anderem Berlin, Hamburg, Düsseldorf und München. Dabei stärkt die Kette der Accor-Hotels die lokale Identität seiner Standorte durch die hoteleigenen Restaurants. Im Rahmen der „Chef Spezial“-Reihe servieren die Küchenchefs dort je nach Region ganz unterschiedliche Gerichte mit regionalem Einschlag. […]

Weiterlesen

Dry Aged Rentier bei -30 Grad: Der kälteste Ort Schwedens und sein Bewohner

Alter Schwede: Åkes Welt Naimakka in Nordschweden: Ein Ort, an dem -30 Grad keine Grenzerfahrung sondern jährliche Winter-Routine sind. Die kleine Wetterstation, die dort vor vielen Jahren installiert wurde, sendet täglich Wetterdaten in die ganze Welt. Denn auch dort, wo das Wetter nicht zum Urlaubmachen einlädt, muss es einen Wetterbericht geben. Åke Siikavupois kümmert sich […]

Weiterlesen