Extrem erfrischend: Jasmin-Eistee mit Sommerfrüchten

Bei heißen Temperaturen soll man ja nichts Kaltes trinken – weil der Körper die Abkühlung, die man in ihn reinschüttet, wieder ausgleichen muss, sagen Wissenschaftler und führen dann gerne als bestes Beispiel die Beduinen an, die offenbar bei 45 Grad im Schatten heißen Tee zu sich nehmen. Mir ist das ehrlich gesagt ziemlich egal. Die Befriedigung, die ein kaltes Getränk im Hochsommer liefert, ist einfach zu verlockend.

 

Sommer-Eistee mit Minze

Kai von Mister Greens Welt, der kürzlich hier schon mit seinem Mango-Artikel für mächtig Furore sorgte, hat für alle leidenschaftlich unvernünftigen Kaltgetränke-Fans einen Eistee kreeiert, der so extrem erfrischt, dass der Körper gar keine Lust hat, wieder nachzuheizen. Frische kommt hier nicht nur durch die Eiswürfel, sondern auch durch die ätherischen Öle der Minze oder vom Jasmintee und natürlich in Form von Aromen aus Sommerfrüchten wie Erdbeere, Himbeere oder Blaubeere. Also: Video anschauen, Rezept checken, schnell in den Garten!

 

 

Zubereitung des Minz-Eistees mit Sommerfrüchten

Minzesorten, Salbei, Thymian und Co. lassen sich im Garten oder  in einer Pflanzschale auf dem Balkon problemlos übers ganze Jahr hinweg halten. Im Sommer wird der Drink eiskalt auf Pfefferminzbasis hergestellt. Auch Jasmintee eignet sich hervorragend als Grundlage.

Einfach einige Minzblätter abzupfen und mit heißem Wasser in einer Kanne aufgießen – alternativ einen Grüntee mit Jasminblüten aufbrühen. Der verträgt sich besonders gut mit Erdbeeren. Einige Lieblingsfrüchte (oder auch Ingwer) kleinschneiden und dazugeben. Alles kräftig durchrühren, damit der Fruchtgeschmack in den Tee übergeht. Dann nach Geschmack süßen, die Früchte abseihen und ab in den Kühlschrank. Schneller und energiesparender geht’s sogar, indem man kleine Tee-Portionen im Cocktaikshaker mit Crushed Ice und etwas Zucker mixt – dann ist der Tee innerhalb von Sekunden eiskalt. Nun mit einigen frischen Früchten anrichten, nach Belieben noch ein wenig Sirup, Sekt oder Lillet dazugeben und gut gekühlt mit Eiswürfeln genießen.

0 0 votes
Leser Wertung
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments