Henkel lädt zum Foodblogger-Treff: Ein höchst geheimnisvolles Event – und wir tickern live

Diese Einladung war nicht alltäglich: Zuerst erreichte uns nur eine kryptisch formulierte Mail, die vage auf weitere Nachrichten hindeutete. Dann, einige Wochen später kam eine Einladung per Post (Bild oben), die immer noch Rätsel aufgab. Wo ist die Verbindung zwischen dem Waschmittel-Giganten Henkel und einer Horde Genießer? Was wird an diesem Abend passieren und wer ist der ominöse Stargast? Fragen über Fragen, auf die wir hoffentlich heute Abend Antworten finden werden. Und weil’s auch für uns so spannend ist, tickern wir einfach mal live aus der Kochgarage in München. Von David Seitz und Marcel Hajnal

17.46: Der Hunger schleicht sich langsam an, auf das Abendessen werden wir heute vorsorglich verzichten. Auch wenn die Aussicht auf einen Waschmittelproduzenten bisher nur bedingt für Apettitgelüste sorgt.

17.57: Aber zumindest um den Abwasch müssen wir uns heute nicht kümmern 🙂

19:04: Klasse Idee: Mit der Einladung kam auch ein Taxigutschein für die Anreise. Blöd nur: Die ausgewählte Taxizentrale ist am Taxistand nicht vertreten. Mit Verspätung und viel Telefonierei geht’s jetzt aber los!

19.20: Wir sind da!
image

19.27: Uns geht’s gut!
image

19.41 Diese Technik… Wir posten Bilder auf dem Kopf, aber das liegt nicht am Bier!! Noch deutet hier nichts auf ein Werbeevent für Spülmittel hin. Wir kochen jetzt erstmal ne Runde…

20.12: Spannende Leute hier! Zum Beispiel die Service Chefin des Goldenen Blatts. Sie sagt: Print stirbt nicht aus, weil man das so schön zusammenknuddeln kann im Bett. Sehen wir Online Granaten ja anders… Wir haben uns verquatscht. Währenddessen kochen die anderen mit Power:
image

20.23: Wir outen uns als Kulturbanausen, weil wir Dieter Meier nicht kennen. Offenbar ein Pionier der Neuen Deutschen Welle. Entsetzen bei Petra von Der Mut Anderer. Ganz ehrlich: Kennt den jemand????
image

20.31: Das ist hier der Star! “Mein Blog ist reales Leben” sagt sie. Dorothee von Bushcook’s Kitchen. Eine Ehre!
image

20.53: Gerade erst entdeckt: Der Speiseplan. Wir sind gerade beim Fleisch. Da legst di nieda!
image

21.00: Warum haben wir eigentlich Schürzen an? Nix gekocht bisher. Macht nix. Schmeckt trotzdem 🙂
image

21.07: Achja? Pril ist der Gastgeber – das verrät aber einzig und allein die Tischdeko. Wunderschön!
image

20.12: Einer zieht hier alle Blicke auf sich: Marcels frivoler Ausschnitt!
image

21.16: Hier sitzt die Frau, deren Mann das Teil erfunden hat, das im Flugzeug die Tür aufmacht. Mit Patent! Verbaut in Airbus und Boing. Und weg ist unsere Flugangst…

21.23: Anstandshalber jetzt der Werbepart: “Pril, voll fett” – sagt die Marketingfrau als wir sie nach dem Motto des Abends fragen. Sie ahnt nicht, dass das direkt online geht

21.28: Jetzt eine Präsentation, deren Ende nicht absehbar ist. Hier mal die erste Folie
image

21.31: Legitime Frage!
image

21.33: Aaah, jetzt, ja!
image

21.36: Großes Kino! Diesem Alleinunterhalter gehört die Zukunft! (Ohne Ironie) Er erzählt vom Scherenfisch und seinen lustigen Kollegen, die Stärke zerschneiden. So ziehen wir uns Werbung gerne stundenlang rein.
image

21.42: André Lampe heißt der Mann übrigens. Da fallen uns direkt lustige Wortspiele ein. Aber im Ernst: Ein echtes Talent. Mal auf YouTube suchen…

21.45: Wir essen dann mal weiter…
image

21.53: Was uns hier nachhaltig beeindruckt ist die stilsicher kombonierte Deko. Weihnachtskugel trifft Prilflasche. In Wirklichkeit ist es aber sau schön hier! Wirklich 🙂
image

22.13: Das Finale sind Cupcakes in Priltropfenform. Marcel in Höchstform: “Darf ich dir mal meine Baby-Cakepops zeigen” fragt er die Marketingfrau. Und sie willigt ein. Um das aufzuklären: Er hat wirklich welche gebacken. Look here! Und damit verabschieden wir uns von einem wirklich gelungenen Abend!
image

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>