Homemade-Knäckebrot mit Rosmarin und Parmesan

Vieles von dem, was im Supermarkt an Fertigprodukten an einem vorbei rauscht, möchte man ja am allerliebsten einfach nur stehen lassen und doch findet sich hin und wieder eine unerwartete Perle inmitten der Glutamat-Hölle. So geschehen letzte Woche in Form eines Knäckebrots der Marke Wasa. “Delicate Thin Crisp Rosmarin & Salz” schmeckte wahnsinnig unaufgeregt und herrlich natürlich.

Das wäre eigentlich Grund genug, sich zurückzulehnen und den seltenen Fund bei einem Gläschen Wein zu genießen. Doch das echte Glücksgefühl kehrte erst ein, als die selbstgemachte Variante aus dem Ofen duftete – mit Parmesan gepimpt, vollkommen anders als die Vorbilder aus dem Supermarkt und doch genauso knusprig. Danke Wasa für die Inspiration, ich back’ mir mein Knäckebrot in Zukunft selbst!

Knäckebrot1

Knäckebrot mit Rosmarin und Parmesan

David Seitz
Knäckebrot selbst backen? Nichts einfacher als das! Hier unser super simples und vor allem ganz schnelles Rezept für ein ultra-knuspriges Rosmarin-Parmesan-Knäckebrot.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Brot, Snack
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

  • 300 g Vollkorn-Mehl
  • 250 g Milch
  • 40 g Butter
  • 4 Rosmarinzweige
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Piment d’Espelette (z.B. von Azafran in Bio-Qualität*)
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g geriebener Parmesan

Anleitungen
 

  • Die Blättchen von den Rosmarinzweigen abzupfen und mit einem Messer zu winzig kleinen Partikeln hacken, dabei nicht am Rosmarin geizen, das kommt dem Aroma zu Gute.
  • Aus Mehl, Milch, lauwarmer Butter, Backpulver, Piment d’Espelette, Salz und gehacktem Rosmarin einen Teig kneten und für 10 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig nun auf einer bemehlten Obefläche mit einem Wellholz auf eine Stärke von etwa 1 mm ausrollen, in die gewünschte Form schneiden und mit einer Gabel an der Oberfläche mehrmals einstechen, damit sich beim Backen keine Blasen bilden.
  • Etwas Parmesan über den ausgerollten Teig hobeln und die Knäckebrote im Ofen bei 160 Grad für etwa 12 Minuten backen.
  • Nicht irritieren lassen: Richtig knusprig werden die Scheiben erst, wenn sie vollkommen asugekühlt sind.
Keyword Homemade-Knäckebrot, Knäckebrot, Rosmarin-Knäckebrot
Knäckebrot2

Guten Appetit, ihr Lieben :)! Wenn euch das Knäckebrot schmeckt, solltet ihr auf jeden Fall auch unsere Rezepte für glutenfreies Nussbrot, unser tolles Käsegebäck probieren und vielleicht traut ihr euch ja auch mal an selbstgemachten Sauerteig und Sauerteigbrot heran.

Und wenn ihr Lust habt, folgt uns doch auf unserer Facebook-Fanpage oder unserem Instagram Account – Wir würden uns freuen. Und damit ihr regelmässig über neue oder saisonale Rezepte informiert werdet, tragt euch doch unten in unser Newsletter ein!

Meine Tipps zum Zubehör

Das Rezept ist super unkompliziert und ihr braucht eigentlich nur ein paar Schüsseln (z.B. dieses Set von Rösle*), eine gute Reibe für den Parmesan (ich verwende diese Microplane Zester Reibe*), eine Küchenwaage* und eine Teigrolle*.

*Affiliate Links)

0 0 votes
Leser Wertung
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments